News Ticker

Danke Herr Hannes Führinger und Familie

geralt / Pixabay
Werbung

Danke Herr Hannes Führinger und seiner Familie für diese wunderschöne Weihnachtsgeschichte in der Kronen Zeitung.

Das erste Jahr in Freiheit, ich glaube allein über diese Weihnachten könntet ihr ein Buch schreiben. Wie muss da der Truthahn schmecken, die Wärme spüren, die Sauberkeit, die Liebe und Geborgenheit. 1 Mio zu eins oder mehr, stimmts?

1805 Tage in grausamster Haft. Unreinheit unbeschreiblich, viele würden es nicht einen einzigen Tag überleben können. Was für Länder es gibt und Gesetze? Da kann man nur den Kopf schütteln.

Friedliche Weihnachten im Kreise seiner Familie. „Mit einem Truthahn werden wir meine Heimkehr feiern“, erklärt Führinger im Gespräch mit der „Krone“.

„Aber jetzt“, sagt er, „soll meine Zukunft beginnen.“ Er will wieder in der Sicherheitsbranche arbeiten, mit Ehefrau Lisa wünscht er sich ein Baby. Seine Pläne für den Heiligen Abend: „Ein stilles Fest. Ich werde Truthahn essen – und glücklich sein, dass ich wieder hier bin.“

Möge das neue Lebensglück gelingen. Alles gute der tapferen Familie. Danke auch Martina Prewein, die diesen Artikel geschrieben hat. Der Kronen Zeitung und dir Martina, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Hier der ganze Artikel

Werbung