News Ticker

Der Stress war ihm zuviel

Natürlich kann man hier nur noch Interpretieren. Und die wenigen Tatsachen die auf die Tat gegen den eigenen Leib schließen lassen. Lassen für mich nur eine Vermutung zu.

Die Beschuldigungen, der Stress, war diesem Polizisten zu viel der sich das eigene Leben mit seiner Dienstwaffe genommen hat!

Das erlaubt kein Fragezeichen nicht für mich: Denn wenn man es spüren kann wie es ist wenn einen die Behörden hin und her zerren. Weiß man wie dies an die Nerven zusätzlich geht und wie belastet man sein kann.

Obwohl er den Prozess gewonnen hat nahm er sich das Leben.

Er hätte im Dienst geschlafen, was für ein Verbrechen?

So steht es in Österreich.

Polizei Chef nahm sich das Leben: Wer im Dienst schläft ist sehr Stress geplagt, dem kann man keinen Vorwurf machen, der hätte Hilfe gebraucht und nicht vor ein Gericht gezerrt werden und was weiß ich noch für Erniedrigungen durchmachen.

Am Ende kostete es diesem Mann das Leben und keiner wird was daraus lernen. Traurig.