News Ticker

Hat jemand von euch gestern den Tatort gesehen?

geralt / Pixabay
Werbung

Es zeigte wie sehr ein Trauma einen Menschen nicht mehr los lässt. Wie sehr dieses Mädchen litt. Wie ihm keiner helfen konnte. Es zeigte so viel. Es waren einige Ausschnitte und trotzdem hat es so viel entschlüsselt.

Die Handlungen zeigten aber auch, wie schnell sich Taten wiederholen. Wie schnell man selbst zum Täter werden kann und ebenfalls unschuldige tötet.

Am Anfang nur Leid, am Ende nur Leid. Das Trauma wird auf den Buben übertragen. Das Mädchen nimmt sich sein Leben und schreit wie damals ihr Vater zu ihr schrie, zu dem Buben lauf, lauf. Es wiederholt sich, wird zu einem Kreislauf aus denen auch der Bub nicht ausbrechen kann, auch er wird sich damit beschäftigen müssen und Narben werden immer bleiben.

Doch man muss unterscheiden lernen. Es ist in der Vergangenheit, Erinnerung und nicht mehr real. Es ist wie ein grauslicher Film. Stoppe ihn, dreh ab, schalte auf einen anderen Sender.

Werbung