News Ticker

Normal? Er ist Arzt und steht jetzt vor Gericht

ninocare / Pixabay
Werbung

Eine schreckliche Geschichte: Ein Arzt der weder mit seinem Leben zurecht kam, noch mit dem seiner Kinder.

Auch von Selbstmord und überzeichneten Selbstmord, war die Rede. Doch dieser Arzt muss sich seit heute dem Gericht verantworten.

Warum? Wegen Quälens seiner eigenen Kinder, die nie wieder ganz gesund werden.

Arzt soll eigene Kinder körperlich und seelisch gequält haben. Schreiben heute einige Medien, darunter auch der KURIER.

Nein, nicht nur eine Verkäuferin, kann man als verrückt erklären, auch einen Arzt. Kein Beruf sagt aus, wer normal ist und wer nicht.

Es wurde eine Anklage erhoben. Laut Gutachter haben die Kinder Dauerfolgen in Form schwerer psychischer Leiden.

Der Mann soll seinen Nachwuchs über Jahre hinweg beleidigt, gedemütigt und seelischem Stress ausgesetzt haben. Der Mediziner soll auch mit Selbstmord gedroht und sich selbst Verletzungen zugefügt haben, die die Kinder verarzten mussten.
Er gab demnach den drei Töchtern und dem Buben die Schuld an der Scheidung von der Mutter und zwang sie angeblich, verdorbene Lebensmittel zu essen. Der Mediziner soll den Kindern auch Schläge auf den Hinterkopf und Ohrfeigen versetzt haben. Laut Gutachter haben die Kinder Dauerfolgen in Form schwerer psychischer Leiden.

Auch eine Patientin soll der Arzt vergewaltigt haben, dies konnte allerdings nicht geklärt werden. Der Arzt. „Hinter all dem steht die Rache meiner Exfrau.

Das Gericht vertagte und bittet neue Zeugen, ihre Aussagen zu machen.

Werbung

Ähnliche Artikel