News Ticker

Zielfahnder forschen international gesuchten Gewalttäter aus

Werbung

Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen konnten Spezialisten des Landeskriminalamtes Wien einen 59-jährigen Mann ausforschen, der im Jahr 2006 in Polen wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung zu knapp drei Jahren Haft verurteilt worden war. Der Gesuchte wurde heute um 07:00 Uhr an einer Adresse in der Schrankenberggasse (10.) widerstandslos festgenommen werden, er befindet sich in Haft.

Zeugen: Radfahrer missachtet Rotlicht, verursacht Unfall

Gestern kam es gegen 10:10 Uhr am Oskar-Morgenstern-Platz (9.) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Laut Zeugenaussagen wollte der 41-jährige Radfahrer die dortige Kreuzung bei Rotlicht der Ampel für seine Fahrtrichtung geradeaus übersetzen, zur gleichen Zeit befuhr ein 47-jähriger Mann mit einem PKW die Kreuzung. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Fahrradfahrer verletzt wurde. Am PKW entstand Sachschaden.

Mehrere Auffahrunfälle wegen alkoholisierter Fußgängerin

Das Missachten einer roten Ampel durch eine Fußgängerin dürfte gestern der Auslöser für zwei Auffahrunfälle gewesen sein. Die 38-Jährige wollte gegen 09:45 Uhr den Lerchenfelder Gürtel (7.) auf einem Schutzweg überqueren. Nachdem sie drei Fahrstreifen passiert hatte musste ein herannahender PKW-Lenker (29) auf der vierten Fahrbahn notbremsen, um eine Kollision mit der Frau zu unterbinden. Zwei dahinter fahrende Autolenker konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu zwei Auffahrunfällen. Die Frau blieb unverletzt, ein Autolenker erlitt leichte Verletzungen. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der 38-Jährigen wurde ein Blutalkoholgehalt von 2,62 g/l festgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114

Werbung

Quelle