Auf Polizisten eingeprügelt

OpenClipartVectors / Pixabay

Ein 30-Jähriger randalierte vor der Wohnung seiner Ex-Freundin, weswegen ein Zeu-ge den Notruf wählte.
Als die Polizisten an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, kam der Mann schreiend auf die Beamten zu.
Beim Versuch, den Sachverhalt zu klären, ballte der Mann plötzlich seine Fäuste und ging auf einen Beamten los.
Im Zuge der Fest-nahme setzte sich der 30-Jährige (österreichischer Staatsbürger) heftig zur Wehr und schlug mehrmals auf einen Beamten ein.
Dieser erlitt dabei eine Prellung der Nase und des Hinterkopfes sowie eine Schürfwunde am Knie.

Hier ein weiterer Bericht

Quelle