Die Frau unseres Arbeitsminister ist Vizepräsidentin bei MAN?

Martin Kocher
Martin Kocher | Foto: Bundesministerium für Finanzen, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons, cropped

Die Kronen Zeitung hat heute ein großes Interview in der Zeitung mit Arbeitsminister Martin Kocher.

Und siehe da auch eine große Überraschung: Die Frau des Arbeitsminister ist Vizepräsidentin bei MAN.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung:Ihre Frau ist bei MAN Vizepräsidentin. Sind Sie da in Ihren Entscheidungen eigentlich komplett frei?
Meine Frau ist im Hauptwerk in München Hauptabteilungsleiterin im Vertrieb, hat also überhaupt nichts mit Standortentscheidungen zu tun. Ich bin deshalb völlig frei in meinen Entscheidungen.

In Steyr wackeln 8000 Arbeitsplätze. Arbeitsminister Martin Kocher (47) spricht mit Conny Bischofberger über das Drama beim Lkw-Hersteller MAN, die Pläne der Bundesregierung und seine Top-Werte im aktuellen Vertrauensindex.

Wie reagieren Sie auf Versuche, Ihnen Befangenheit vorzuwerfen?
Das ist bisher nicht passiert und ich hoffe, es wird auch so bleiben. Weil es überhaupt keinen Grund dafür gibt, meine Frau da hineinzuziehen.

ÖVP spricht sich gegen Staatseinstieg bei MAN aus

Quelle