Erfreulich: Skiverband will aus Fehlern lernen

surdumihail / Pixabay

Prävention Sexualisierter Gewalt im Sport.

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) begrüßt die vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) im Rahmen der heutigen Pressekonferenz vorgestellten Initiativen, die zur Sensibilisierung beitragen und auch für andere Verbände Vorbildwirkung haben. Mit dem Einsatz von ExpertInnenkommissionen wurde ein professioneller Weg zu mehr Transparenz gewählt.

Die Maßnahmen des ÖSV entsprechen inhaltlich auch den im 5-Punkte-Programm des Österreichischen Sports vorgeschlagenen Empfehlungen zur Prävention Sexualisierter Gewalt im Sport. Die von der BSO bereits im Februar beschlossenen

Wenn alle ihre Aufgaben ernst nehmen, würde es doch noch Hoffnung geben.

Hier mehr dazu

Quelle