Feuerwehrmänner attackiert

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung in Moosburg.

Am 24. August 2019 um 00:30 Uhr attackierte ein 31-jähriger schwer alkoholisierter Mann aus Pörtschach nach einem Konzert in Moosburg, gl. Gem., Bez. Klagenfurt-Land, zwei Feuerwehrmänner welche mit Absicherungsarbeiten betreffend des Konzertes beschäftigt waren.
Dabei schlug er offensichtlich grundlos auf die beiden Männer ein und verletzte diese. Der 31-Jährige wurde von Passanten anschließend bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
Da er sich auch gegen die einschreitenden Polizisten gegenüber äußerst aggressiv verhielt wurde er festgenommen.
Dabei trat er gegen einen der Polizisten und verletzte diese unbestimmten Grades. Der 31-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Quelle