Frauenmord Niederösterreich – Enkel verhaftet

GoodManPL / Pixabay

Ist der Täter im Kreis der Familie oder Bekannten? Wieder Frauenmord

Heute stellt sich diese Frage nicht mehr, der Enkel wurde bereits verhaftet.

Update: 24. 3 Enkel des Mordopfers bereits festgenommen.

Es soll der Enkel des Mordopfers, gewesen der seine Großmutter brutal ermordet hat.


Wie sie ja sicher schon gehört, gelesen haben, gibt es wieder Mordalarm in NÖ!

Warum die Frage nach Familie und Bekannten, weil es 90% der Taten sind, wie die Aufzeichnungen zeigen. Der letzte Fall in Wiener Neustadt, war der Freund des Mädchens, der es tötete.

Eine Mutter eines Polizisten wurde vermutlich getötet!

Nun ist man wieder auf der Suche nach einem Mörder/inn. Es wird wahrscheinlich wieder alle überraschen, wenn man in einigen Tagen weiß wer es war.

Überraschen, nein, wir hatten wieder einmal recht. Der 28 jährige Enkel wurde heute früh in Bad Vöslau festgenommen.

Hier mehr dazu: Polizeibericht wahrscheinlich morgen.

oe24: Mord-Alarm in NÖ: Polizisten-Mama lag tot in ihrem Haus

Laut Informationen soll es sich bei der Toten um eine 76-jährige Maria P., die Mutter eines Polizisten in Wien, handeln. Sie sei leblos in ihrem Haus in Grafenbach – St. Valentin gefunden worden. Informationen zufolge soll sie erschlagen worden sein, soll aber noch andere Verletzungen vorweisen. Die Leiche wurde Samstagmittag entdeckt, sagte Sprecher Johann Baumschlager zur APA. Die Spurensicherung war am Nachmittag im Gange. Bestätigt sich der Verdacht auf Fremdverschulden, handelt es sich um das sechste Gewaltverbrechen an einer Frau in Niederösterreich in diesem Jahr

Hier ein weiterer Bericht.

Der 9 Frauenmord in diesem Jahr.

Schlüsseldienst fand die Leiche, es war alles voller Blut.

Polizeibericht: Und wir als Redaktion zib sind zu tiefst betroffen, weil wir wieder erschreckend recht hatten.

Da muss es schon lange höchste Schwierigkeiten gegeben haben, dass hier ein Polizist und Verwandter unwissend war? Wir wollen hier nicht näher rein schauen, schlimm genug, was geschehen, wieder einmal geschehen ist.