Im eigenen Haus ausgeraubt und gefesselt – Täter war Bekannter

Foto: zib pixabay

Er war “Freund” und Bekannter. Ging im Haus ein und aus.

Vertraut war man sich.

Das Opfer hätte nie gedacht, dass er ihr so weh tun konnte.

Eine 61-Jährige ist am Sonntagabend in ihrem Haus in Gänserndorf von einem Bekannten überfallen, gefesselt und ausgeraubt worden.
Das Opfer konnte sich selbst befreien und den Notruf wählen.
Die Frau erlitt einen schweren Schock und leichte Verletzungen. Erbeutet wurden Schmuck und Münzen. Montagfrüh wurde ein 50-jähriger Verdächtiger in Gänserndorf mit Cobra-Unterstützung festgenommen.

Hier der ganze Beitrag