In Halle haben wir ebenfalls gesehen wohin kranker Hass führt

geralt / Pixabay License

Schreckliche Bilder über die Medien verbreitet.

Kranker Hass, woher kommt er?

Der Vater des Täter gibt Interview`s, versucht zu erklären.  Die Psychiaterin, Dr. Rossmanith, sagte gestern: “Wir dürfen auch diese Kinder nicht im Stich lassen”!

Es muss immer wieder Menschen geben, die auch diese Menschen (Täter) auffangen können.

Das sind die Opfer des Neonazi-Killers

Hass gegen Juden: Das steht schon in der Bibel, mit vielen schrecklichen Geschichten.

Antisemitischer Übergriff in Wien

Das alte Testament besteht noch immer: Und die Juden beschneiden noch immer ihre Kinder, nach dem Gesetze Moses, genau so wie die Muslime ihre Kinder beschneiden. Und es gibt vieles, was uns erschrecken würde, würden wir es näher kennen. So kennen wir nur die Bruchstücke aus der Bibel, was alles schon für sich grauslich genug ist.

Halle-Mörder: „Dann spreng‘ ich mich halt rein“

Hier nochmal dieses Video. Warum töten Jugendliche.

Vielleicht macht es viele wütend und zornig, weil man nicht sieht oder vieles nicht sehen will. Verklärung von Kulturen geschieht, die ihre eigenen Kinder so sehr verletzen und vieles mehr. Was ich hier nicht ansprechen will. Kriege, Massentötung und und. Doch man sieht immer nur eine Richtung. Das genau dieses kann immer mehr zu Terror, Mord und vieles mehr führen. Die Verklärung und Verharmlosung auch von denen die sich als ewige Opfer sehen.

Das lässt andere komplett durchdrehen. Sagen auch die Psychiater.

Das radikale kann erst durch Verklärung der Geschichte wachsen.