Keine Lenkberechtigung: Unfall

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Ohne das Wissen der Zulassungsbesitzerin und Mutter nahm gestern ein 18-Jähriger einen PKW in Betrieb.
Im Bereich Alaudagasse, Kreuzung Favoritenstraße, musste der junge Erwachsene eine Vollbremsung durchführen, da ein Wagen vor ihm vor einer roten Ampel angehalten hatte.
Trotz des Bremsvorganges kam es zu einem Auffahrunfall, wobei die Beifahrerin (54) des Zweitbeteiligten leichte Verletzungen erlitt.
Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer Lenkberechtigung für die benutzte Fahrzeugklasse ist.

Quelle