Krebs als Schuldenfalle?

Parentingupstream / Pixabay License

Herzinfarkt genau so, Schlaganfall, oder Unfall: Was ist das für eine Bürokratie?

Krebs nahm Kindern die Mutter.

Länger krank genau so: Die Welt ist wahnsinnig, die Bürokraten, Gerichte, die Herolde des System. Das Problem dabei. Auch wenn jemand sich wehrt, muss er nicht gehört werden!

Die Falle liegt im System, Bürokratie: Beispiel, selbstständig: WKO Grundumlage: Die ja in allen Bundesländer, in manchen Branchen komplett verschieden ist, also nicht einheitlich. Sagen wir jetzt krankheitshalber konnten rund 800 Euro und mehr noch nicht bezahlt werden. Was geschieht, der kranke schreibt der WKO und mit der bitte diesmal nicht so streng sein. Die WKO reagiert folgend: Sie schreibt dem Gericht schicken sie den Exekutor und der kommt. Der nächste Brief, Gericht, Pfändung.

So schaut es aus, es ist einem Krebskranken genau so ergangen, obwohl dieser an die WKO eingeschrieben ein Ersuchen gemacht hat, nächsten Tag musste der wieder zur Chemotherapie, war im Spital als der Exekutor kam, aber Frau und Kinder waren daheim und alles wurde ihnen genommen.

Das schreibt nun der ORF dazu.

Krebs als Schuldenfalle: 170 Soforthilfen

Psychologen können nur bedingt helfen. Sie können nichts tun, wenn die Bürokraten im Nacken sitzen. Medikamente können beruhigen, doch es geht immer weiter bergab. Am Ende landen auch schwer kranke Menschen auf der Straße. So kann es nicht weiter gehen. Wo hilft hier eine SPÖ? Oder eine Liste „JETZT“?

Versicherungen können ebenfalls zum Gegenteil werden, heute wieder im Bürgeranwalt. Querschnittgelähmt nach Sturz und die Versicherung weigert sich zu zahlen