Leo S ist frei

succo / Pixabay

All jene die für ihn gebetet haben und gespendet können aufatmen. Leo S darf die USA verlassen.

Keine Sex Anklage gegen Leo S.

. Die Causa um den 18-jährigen Oberösterreicher Leo S., dem seitens des US-Staates Florida verbotener Sex mit einer 15-Jährigen vorgeworfen wurde, hat für den jungen Mann eine unerwartete und positive Wendung genommen
Man bedankte sich am Samstag auch noch einmal bei allen Spendern, die dazu beigetragen haben, Geld für Leo zu sammeln. „Es sind 55.000 Euro zusammengekommen.
Viele Überweisungen waren mit Mut machenden Kommentaren versehen.“ Was mit der Summe passiere, sei noch ungewiss. „Wir müssen nun einmal schauen, wie hoch die Anwaltskosten sind.“
Leo S.: „Zeit mit Rae war die schönste meines Lebens“
ÖSTERREICH: Wie war Deine Reaktion auf das Ende des Verfahrens?