Mann mit Messer in Schnellbahn

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring wurden zum Bahnhof Ottakring beordert, weil sich laut Zeugenangaben ein Mann mit einem Messer in der Schnellbahn befand.
Der 55-Jährige konnte im Zug angetroffen und von Einsatzkräften gesichert werden.
Bei ihm wurde ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von 25 Zentimetern sichergestellt.
Aufgrund des Verdachts der Selbst- oder Gemeingefährdung wurde er in weiterer Folge in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle