Mich kotzt es an wie alle auf Toleranz machen

Foto:pixabay, zib

Vergeht überhaupt noch ein Tag, wo sich nicht Österreich und andere Länder so auf Tolerant, Weltoffen machen, wenn es um Schwule und Lesben geht, oder Menschen die ihr Geschlecht gar nicht kennen, nur ihr Wunschgeschlecht wollen?

Herr Kurz, wie Sie über Grundrechte für Schwule, Lesben, drittes Geschlecht reden, wie es denen zustehen würde! Gleichzeitig die Freiheitseinschränkung, Strafen für Menschen die willkürlich zum Teil erfolgten und vieles mehr Schikanen für Menschen die Arbeit suchen. Wo überall diese Grundrechte nicht gelten. Die Politik und ihre plapper Reden. Viele Menschen schäumen und nicht nur vor Wut und Hass. Das plappern, schneidet viele Menschen so tief ins Fleisch. Ihre Nerven werden dabei schwerst verletzt, wie auch die meinen, wie Sie lesen können. Von welchen Grundrechten reden Sie Herr Kurz? Echt jetzt, alles schon wieder vergessen?

Weltoffenheit, Toleranz will man hier, doch wie schaut es darum wirklich aus?

Mobbing beginnt schon in der Schule, man findet immer einen Grund den anderen zu mobben. Da muss er weder schwul, noch lesbisch, noch anders, irgendwie anders sein.

Wir brauchen doch nur in die Politik schauen wie es da schon zugeht!

Oder einfach die Schwächen und Stärken des anderen niedermachen, ihm zum nichts machen. Aber da wollen scheinbar alle IN sein, wenn es um schwule, lesben oder dem dritten Geschlecht geht.

Nicht mit mir, auch dort kommt es auf den Menchen an. Und nicht ob er schwul, lesbisch oder im dritten Geschlecht lebt. Da brauche ich keinen Regenbogen um dies zu erkennen.

Für viele die am System zerbrochen wurde, weht die Schwarze Fahne, nicht politisch, doch weil diese nicht mehr leben. Oder nicht mehr können, allein wie viele man seelisch und psychisch durch die Corona Pandemie umgebracht hat, mit Willkür und Schikane in die Dunkelheit getrieben.

Die Politik setzt auch hier noch eines drauf: „Macht Sport“!

Nicht nachdenken darüber wie eine Mutter vor kurzem schwerst gestraft wurde, weil diese mit ihren Kindern im eigenen Garten Ball spielte. Oder die Wirtin die ihren Sohn nicht ernähren konnte, wurde zusätzlich mit 5000 Euro abgestraft.

Und die neuen Opfer sind in der Warteschleife, Ausgrenzung, die sich nicht impfen lassen, Kündigung und sogar manche Ärzte wollen nicht geimpfte behandeln lassen. So weit zu Toleranz gegenüber Randgruppen.

Will die EU und Österreich, Ungarn eins auswischen und Österreich weiter durch eine versteckte Diktatur führen? Wobei ja schon Putin zur Diktatur Österreich im Jahr 2017 gratulierte.

Plötzlich die Toleranten spielen und die eigenen Landsleute immer mehr unterdrücken? Damit man Ungarn eins auswischen kann. :-(