Mord wegen Testament Änderung

TPHeinz / Pixabay License

Alle wunderten sich, als ein Toter in der Nähe eines Fußballplatzes gefunden wurde.

Hier der Vorbericht.

Bald hatte man einen Verdächtigen ausgeforscht, bald klickten auch die Handschellen.
Nun musste sich der Mann vor Gericht verantworten und da kam einiges zum Vorschein.

Hier der Bericht von oe24

Im Fall einer bei Flurreinigungsarbeiten in Fritzens in Tirol im April des Vorjahres entdecken Leiche ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck ein 74-Jähriger wegen Mordes schuldig gesprochen worden. Er wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt. Dem Beschuldigten wurde vorgeworfen, im Frühjahr 2016 seinen 75-jährigen Bekannten durch sechs heftige Schläge gegen den Kopf getötet zu haben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Hier der ganze Bericht.