Mutter tötete heute Früh ihre drei Kinder in Wien

fsHH / Pixabay

Polizeibericht:

Kinder in Wohnung getötet – Mutter als Tatverdächtige festgenommen.

Heute meldete sich in den frühen Morgenstunden eine Frau (31) am Polizei-Notruf und gab an, soeben ihre Kinder getötet zu haben und sich nun selbst töten zu wollen.
Die Frau wurde von Ersteinschreitern in ihrer Wohnung angetroffen und aufgrund der geäußerten Selbstgefährdung fixiert.
Bei einer sofortigen Durchsuchung der Wohnstätte fanden die Polizeibeamten zwei Mädchen (acht Monate und drei Jahre alt) vor, bei denen eindeutige Todeszeichen vorhanden waren. Ein drittes Mädchen (neun Jahre alt) wurde hospitalisiert, die Reanimation blieb jedoch erfolglos.

Zur Stunde findet die kriminalpolizeiliche Erstaufnahme am Tatort statt. Ein gerichtsmedizinischer Befund zur Todesursache steht noch aus. Eine Aussage der Festgenommenen liegt noch nicht vor. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unbekannt, das LKA Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Kronen Zeitung berichtet ebenfalls

Inzwischen wurde jene Frau in eine geschlossene Anstalt eingewiesen die ihren eigenen Sohn im Auto verbrennen wollte.

Mutter wollte Sohn verbrennen: Einweisung

Weil sie ihren Sohn in einem Auto verbrennen wollte, ist am Mittwoch in Graz eine 74-Jährige in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden – der Sachverständige hatte die Frau für nicht zurechnungsfähig erklärt.

Quelle