Nächster Selbstmord in Haft

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Der Mann saß wegen Missbrauchsverdacht an seiner Enkelin in U – Haft.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Der Mann soll ein bekannter Motorsportler gewesen sein.
Er kam wegen dieses Verdachtes in U – Haft dort nahm er sich nun das Leben.

Kronen Zeitung: Er war eine der schillernden Figuren am Motorsportparkett.
Doch vergangene Woche verblasste der Glanz eines bekannten Rennfahrers aus Ostösterreich.
Er wurde, wie berichtet, in U-Haft genommen. Weil er im Verdacht stand, Familienmitglieder sexuell missbraucht zu haben. Das jüngste Opfer: die Enkelin. Bestraft wird der Ex-Profi-Sportler nicht für seine Tat, er richtete sich selbst und erhängte sich in seiner Zelle.

Hier der ganze Bericht