Schwerer Raub auf Supermarkt in Wr. Neustadt geklärt

anluze / Pixabay

Zur Presseaussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom 1. November 2018 bezüglich des Raubüberfalls vom 31. Oktober 2018 auf eine Supermarktfiliale im Stadtgebiet von Wr. Neustadt, konnte ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld als mutmaßlicher Täter ausgeforscht werden.
Wie berichtet kam der mit einer Halloween-Maske maskierte Täter in die Supermarktfiliale, bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und raubte Bargeld.
Er konnte vorerst unerkannt flüchten.

Nach intensiven Ermittlungen von Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wr. Neustadt und der Auswertung von Tatortspurten konnte der schwere Raub einem 31-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld zugeordnet werden.
Er ist teilweise geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt am 4. Dezember 2018 in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Quelle