Sehr gut gemacht Servus TV – Kurz – Kickl

dawnfu / Pixabay License

Kein Wunder, auch ich war unter den Rekordzusehern.

Es war nicht nur eine sehr gute Sendung, man hat sich auch eine Meinung bilden können.

Kickl hat überraschend gut und ruhig gesprochen. Der hat mich am meisten überrascht.

Kurz hingegen: “Ich weiß von nichts, habe nichts gemacht, war nicht dabei”! Er war gar nicht da, der Opfer Messias, wieder einmal wie beim letzten Abendmahl da gesessen, vor der Kreuzigung und der Auferstehung. :-) (SATIRE) muss sein.

Kurz und Kickl sorgten bei ServusTV für Rekord-Quoten.

Spezial Talk mit Herbert Kickl erreichte 10% Marktanteil (12+), Spezial Talk mit Sebastian Kurz erreichte 6,7% (12+)

Am Donnerstagabend (25.07.2019) trafen mit Sebastian Kurz (ÖVP) und Herbert Kickl (FPÖ) zwei der zentralen Figuren in der brisantesten politischen Phase der Zweiten Republik bei einem “Talk im Hangar-7 Spezial” bei ServusTV nacheinander auf Moderator Michael Fleischhacker. Sebastian Kurz äußerte sich darin erstmals zur aktuellen Schredder-Affäre, Herbert Kickl bestätigte die Pläne für einen Grenzzaun.

Rekord-Quote für “Talk im Hangar-7”

Der erste Spezial Talk ab 21:15 Uhr mit Sebastian Kurz erreichte einen durchschnittlichen Marktanteil von 6,7% (12+) und 5,1% (12-49 jährige). Der zweite Talk im Anschluss daran ab 22:15 Uhr mit Herbert Kickl erzielte Durchschnitts-Marktanteile von 10,0% (12+) und 6,8% (12-49 jährige) – die bislang besten Werte für “Talk im Hangar-7” in beiden Sehergruppen

Quelle