SPÖ: “Innenministerium und Justiz gehört uns”!

Bild: Zib und pixabay

Die SPÖ will hoch hinaus.

So sagt etwa der frühere Innenminister Karl Schlögl: “Das Innenministerium muss wieder uns gehören”!

oe24 gab er dazu ein ausführliches Interview.

Es wird ganz besonders Herrn Herbert Kickl freuen, was die SPÖ hier zu sagen hat”

Ex-Innenminister Schlögl: ‘SPÖ muss Innenminister fordern’

Schlögl hält Kickl als Innenminister für ungeeignet

Der ehemalige SPÖ-Innenminister Karl Schlögl schaltet sich in die aktuelle Debatte um das Innenministerium ein. In ÖSTERREICH (Montagsausgabe) reklamiert er das Ressort für die SPÖ: “Ich habe es stets als den größten politischen Fehler überhaupt empfunden, dass die SPÖ dieses Ressort zuletzt nicht mehr hatte. Ich halte  das Innenministerium für wichtiger als das Finanzressort.” Auf die Frage, ob die SPÖ in Koalitionsverhandlungen das Innenministerium fordern soll, antwortet Schlögl in ÖSTERREICH: “Ein klares Ja.”

Hier der ganze Artikel

Die SPÖ will auch die Justiz wieder aufpäppeln, schreibt die Kronen Zeitung.

So eindringlich wie in diesen Tagen waren die Warnungen vor einem Kaputtsparen der Justiz noch nie, nach zahllosen Sparpaketen fehlt es laut Richtern & Co. an allen Ecken und Enden. Die Parteien versprachen deshalb, dass die nächste Regierung mehr Geld ins Rechtssystem pumpen müsse – die SPÖ geht nun einen Schritt weiter: Der „Krone“ erklärte Parteichefin Rendi-Wagner, wie man die Justiz wieder aufpäppeln will, so man in der nächsten Regierung vertreten ist.

Hier ein Vorbericht

Hier der Bericht der Kronen Zeitung