Sprengung eines Fahrkartenautomaten in Schwarzau – Bezirk Zwettl

Die Wucht einer "Kugelbombe" wird hier deutlich | © LPD NÖ
Die Wucht einer "Kugelbombe" wird hier deutlich | © LPD NÖ

Bisher unbekannte Täter brachen am 6. März 2016, gegen 03.00 Uhr, in einen Fahrkartenautomaten im Wartehaus des Bahnhofes Schwarzenau ein, indem sie einen Sprengkörper zur Explosion brachten. Durch die Explosion wurden der Fahrkartenautomat und sämtliche Scheiben des Wartehauses zerstört.

Die Amtshandlung wurde vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, übernommen.
Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Fahrkartenautomat durch eine pyrotechnische “Kugelbombe” zerstört worden sein.
Durch den Vorfall konnte der Bahnverkehr bis 6. März 2016 mittags nur eingeschränkt durchgeführt werden.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 65.000,- Euro. Die Höhe der Beute ist bis dato unbekannt.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, unter Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten.

Quelle