The Price We Pay – Operation: Steuerflucht Deutschlandpremiere 18.04.16 20:15 Uhr

Barbados - nicht nur ein Steuerparadies ...
Barbados - nicht nur ein Steuerparadies ...
Harold Crooks Director von The Price We Pay | Foto: Geo Television
Harold Crooks Director von The Price We Pay | Foto: Geo Television

Derzeit reden alle von „Panama Leaks Papers“ – aber was im Film „The Price We Pay“ alles zur Sprache kommt, der bereits 2014 beim Toronto Film Festival seine Weltpremiere hatte, ist einfach unglaublich!

Nun kommt der Film endlich als Deutschlandpremiere ins TV und wir durften zuvor einen Blick in die synchronisierte Fassung werfen. Also das wird spannend und aufschlussreich, ein „Must see“ wie Director Harold Crooks meinte.

HINWEIS: Schade ist, dass man GEO Television nur als Pay-TV Angebot sehen kann; Auch deswegen bringen wir dieses Thema eben hier schriftlich, exklusiv auf Zeit im Blick:

 

Fortsetzung folgt – zumindest bei uns:

Dieser Terminhinweis ist unser Auftakt zu mehreren Artikeln über dieses brisante Thema. Wir danken dafür dem Partner RTL Mediengruppe und dem Sender GEO Television für die Informationen dazu.

Am Tag der Ausstrahlung des Films gibt es mindestens einen aufrüttelnden Artikel dazu, der wird ein Geheimnis lüften, gegen das die Zugangscodes von Fort Knox und die AREA 51 nichts sind.

Die Titel der beiden Hintergrundberichte zum Film:

1.) Die Grafschaft des Geldes

2.) Marionetten der Finanz-Jongleure


Aber nun zur Einleitung zum Film:

TROTZ MILLARDENSCHWERER GEWINNE KAUM EINEN CENT AN STEUERN ZAHLEN? FÜR VIELE GLOBAL OPERIERENDE GROSSKONZERNE IST DIES LÄNGST REALITÄT. DIE DOKUMENTATION DECKT AUF, WELCHE WEGE UNTERNEHMEN GEHEN KÖNNEN, UM EINER GERECHTEN BESTEUERUNG ZU ENTGEHEN.

Die Schweiz, die Kaimaninseln, Barbados, Luxemburg oder Irland – die Liste der Steueroasen ist lang. Nicht nur global operierende Unternehmen, sondern auch Banken sowie finanzkräftige Eliten nutzen bereits seit Jahrzehnten diese systematischen Schlupflöcher, um kaum oder gar keine Steuern in ihren Heimatländern zu zahlen.

Während die Entwicklungsländer von den Konzernen und Finanzspekulanten weltweit ausgebeutet werden und die Mittelschicht in den Industrienationen steuerlich zunehmend belastet wird und zu verschwinden droht, entgeht eine kleine, aber mächtige und unvorstellbar reiche, Gruppe der Gesellschaft der gerechten Besteuerung.

Wie konnte es dazu kommen? Wie funktioniert das System dieses Steuerbetrugs, der auf Dauer fatale Folgen für die Weltwirtschaft haben wird? Und welche Maßnahmen könnten ergriffen werden, um größere Steuergerechtigkeit zu schaffen?

The Price We Pay – Operation: Steuerflucht auf GEO Television

Der Dokumentarfilm „The Price We Pay“ wirft einen erhellenden Blick hinter die undurchsichtigen Kulissen des systematischen Steuerbetrugs von Banken, Eliten und Unternehmen und lässt zudem weltweit anerkannte Finanzexperten, Systemkritiker sowie Insider in aufschlussreichen Interviews zu Wort kommen, die Licht in diese dunklen und höchst amoralischen Machenschaften bringen.

Spannender als jeder Krimi, erzählt dieser Film von der Deregulierung der Finanzmärkte, von absurden Sonderregelungen für milliardenschwere Konzerne und über die weltweit in Kauf genommene Tatenlosigkeit der Politik. „The Price We Pay“ ist als facettenreicher Film informativ, erschreckend und faszinierend zugleich.

GEO Television zeigt nun diesen überaus sehenswerten Dokumentarfilm.

www.thepricewepay.ca