„Vorrang für Geimpfte, Genesene oder Getestete mit dem Grünen Pass“

Foto: TheDigitalArtist / Pixabay License

So schaut es 2021 aus!

Update: Viele Österreicher sitzen in den Ortschaften fest.

Schlepper mitten in der Wiener City festgenommen

Alkoholverbot in Wiener Neustadt: Strafen ab April

Niederösterreich: Ohne Ausreisetest sitzt man fest

Genesene, Geimpfte, Getestete, Grüner Pass, ohne geht nichts mehr 2021.

StS Brunner setzt sich für rasche Reisefreiheit mit dem Grünen Pass ein.

„Das Fernweh von Jung bis Alt nach einem Sommer am Meer ist groß. Der Vorschlag der EU-Kommission folgt dem Vorstoß der österreichischen Bundesregierung und ist ein wichtiger Schritt in Richtung Wiederherstellung der Reisefreiheit in Europa. Besonders für die Luftfahrt ist ein einheitlicher Nachweis für Geimpfte, Getestete oder Genesene, Grundlage für einen Aufschwung im Sommer. Auch die heimische Wirtschaft und die Tourismusbranche ist von der Wiederaufnahme regelmäßiger Flugverbindungen von und nach Österreich abhängig. Dringende Voraussetzung dafür ist die wechselseitige Anerkennung des Nachweises durch die Mitgliedstaaten und folglich auch die uneingeschränkte Reisefreiheit innerhalb Europas für Menschen mit Grünem Pass. Dementsprechend müssen die nationalen Systeme wechselseitig Zertifikate erkennen und berücksichtigen. Österreichs Bundesregierung wird in den nächsten Tagen eine entsprechende rechtliche Grundlage und die technische Lösung vorstellen“ so Staatssekretär Magnus Brunner.

„Sollte es bis zum Sommer keine Einigung auf europäischer Ebene geben, brauchen wir bilaterale Abkommen mit unseren wichtigsten Reisezielen und Herkunftsländern für einen zufriedenstellenden Urlaubssommer 2021. Damit schaffen wir auch die dringend benötigte Grundlage für einen Aufschwung der schwer getroffenen Flugbranche“, so Brunner. Denn diese hat ein schwieriges Jahr hinter sich: 2020 erreichte nur ein Viertel der Passagiere, im Vergleich zum Vorjahr Österreichs Flughäfen. Die Pandemie hat die Branche auf das Passagier-Niveau von 1994 zurückgeworfen. Virus-Mutationen und strenge Reisebestimmungen verzögern das von Kunden wie Unternehmen bereits lang ersehnte Hochfahren der Branche.

Achtung ab heute wird gestraft!

Ausreise-Testpflicht in zwei NÖ-Bezirken

Demos aufgelöst: Elf Festnahmen, 1650 Anzeigen

 

Quelle