Wir Impfen – Testen- aber die KH und Sauerstoffgeräte bleiben am gleichen Stand

Foto: Alexandra_Koch / Pixabay License

Fahrlässig? Man schaut weder damit man mehr Gesundheitspersonal bekommt, noch schaut man, dass Krankenhäuser für nicht nur Coronakranke mehr Betten bekommen, bzw. Neubauten, die jetzt dringend notwendig werden würden, noch Sauerstoffproduktionen und Lieferungen.

Es ist so, als würde man sagen, wenn die Häuser überflutet werden: “Bleibt in den Häusern und zieht die Schwimmwesten an, die man nicht hat”!

Testen, Impfen, nebenbei schaut die Regierung, Politik nicht hin: Lockdown, Menschen strafen. Willkür und Schikanen walten lassen. So schaut es aus. Arbeitsplatzvernichtung ganz groß, Menschen in den RUIN treiben und der Gerichtsvollzieher kann dann ihnen ihr letztes nehmen, Wohnungen, Häuser etc.

Grauslich, aber so ist die Realität.

Belakowitsch: Frauen wurden von der türkis-grünen Regierung im Stich gelassen.

Die Lippenbekenntnisse am Weltfrauentag seien jedes Jahr die gleichen und auch heuer sei es nicht anders. „Aber gerade heuer haben es unsere Frauen besonders schwer, denn sie sind die ersten Opfer der Corona-Krise, gerade sie trifft es am Härtesten. Wenn dann der ÖVP-Kanzler davon spricht, dass die Schulen wieder offen seien, dann kennt er sich nicht aus. Denn durch die derzeitige Regelung erhalten unsere Kinder weniger Unterricht als während des Distance-Learnings“, so die freiheitliche Sozialsprecherin NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch in ihrem heutigen Debattenbeitrag anlässlich des Weltfrauentages.

„Und gerade diese ewigen Lockdowns und Repressalien ließen am Samstag zigtausende Frauen und Mütter gegen die türkis-grüne Regierung auf die Straße gehen. Frauen und Mütter, die heute von Bundeskanzler Kurz als Neonazis und Hooligans bezeichnet wurden. Real wurden aber junge Mädchen und eine Rollstuhlfahrerin eingekesselt und eine alte Frau in Handschellen abgeführt. Das alles von Polizisten, die ihrem ÖVP-Innenminister Nehammer gefallen wollen, zum Glück gibt es aber viele Polizeibeamte, die sich dafür schämen“, so Belakowitsch.

„Wir haben ein Problem in Österreich, das ist aber nicht auf der Straße, sondern auf der Regierungsbank. Und das billige Klatschen der Minister und der ÖVP wird keiner Frau und keinem Menschen im Land helfen. Das Einzige, was uns allen helfen würde, ist der Rücktritt dieser Bundesregierung“, betonte die FPÖ-Sozialsprecherin.

SPÖ-Schatz: „NS-Vergleiche mit Corona-Impfungen sind inakzeptabel und untragbar!“

SPÖ verurteilt Aussagen von AfD-Aktivisten in Mauthausen aufs Schärfste.

Die SPÖ-Sprecherin für Erinnerungskultur Sabine Schatz verurteilt die Aussagen eines AfD-Aktivisten aufs Schärfste, der in einem Video, das bei der Gedenkstätte Mauthausen aufgenommen wurde, die Corona-Impfstoffe mit dem Vernichtungsgift Zyklon B gleichsetzte: „Zyklon B war die Massenvernichtungswaffe der Nationalsozialisten in den Konzentrationslagern. Jegliche Vergleiche, die hier zur Corona-Impfung gezogen werden, sind widerlich und untragbar und verharmlosen den Mord an Millionen Menschen,“ ist Schatz entsetzt. „Eine solche Entgleisung muss Konsequenzen nach sich ziehen.“

Kurz: „Das ist inakzeptabel, das widert mich an“

 

Quelle