13er Frauenmord geschah heute Sonntag

GoodManPL / Pixabay

Die Welt ist verrückt.
Österreich spiegelt diese Verrücktheit

Gerade wurde der 13 Frauenmord bekannt gegeben. Der Täter hat einen Selbstmordversuch unternommen. Die Frau war bereits tot, als die Polizei eintraf.

Der Täter hatte die Schusswaffe legal besessen!

„Geschossen wurde mit einer legal besessenen Pistole“, teilte der Polizeisprecher mit. Das Ehepaar wurde in seinem Haus im Bezirk Tulln gefunden. Die 87-Jährige war bereits tot, ihr 90-jähriger Mann wurde mit schwersten Verletzungen vom Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

Inzwischen wird ein dringend tatverdächtiger im Frauenmord Kärnten vernommen.

Horrormord schreibt oe24: Ein Mädchen löschte ihre ganze Familie aus. Hier mehr dazu.