Corona: Kaum Änderungen zum Vorjahr

Foto: Alexandra_Koch / Pixabay License

Auch heuer gibt es keine Feste, keine Volksfeste, keine Oktober Feste. Alles abgesagt.

Immer mehr lassen sich Impfen und dann so eine Botschaft die vielen weiter den Boden unter den Füßen wegzieht. Schreiben hat sich aber auch diese Nachricht nur die Zürcher Neue Zeitung getraut.

Hier gilt die Kurz Auflage, wie der Böhmermann gestern mehr als treffend in der ZDF-Sendung sagte. Der traute sich was, ging weit über die SATIRE hinaus, weil vieles Wahrheitsgehalt hat, was der Mann sagte.

Satiriker kündigt neue Enthüllung an

Hier der Link zur Hiobsbotschaft, die es aber nur in anderen Ländern zu schreiben bedarf, bei uns Zensur.

Wir leben in keiner Demokratie mehr, die Pandemie zerstört diese immer mehr.

Autokratie statt Demokratie.

Scharfe Kritik äußert der Klubobmann des SPÖ-Landtagsklubs Kärnten, LAbg. Herwig Seiser, heute anlässlich der Aussage von ÖVP-Abgeordneten Andreas Hanger, dass ein Untersuchungsausschuss für ihn Steuergeldverschwendung sei.

„Ein Untersuchungsausschuss ist die schärfste Waffe parlamentarischer Kontrolle. Wer einen Untersuchungsausschuss als Steuergeldverschwendung bezeichnet, ist nicht nur als Parlamentarier fehl am Platz – er redet vielmehr der Autokratie das Wort“, kritisiert Seiser. „Macht ohne wirksame Kontrolle ist offenbar der Idealzustand für Herrn Hanger. Seine Aussage ist ein demokratiepolitisches Armutszeugnis der Sonderklasse.“

„Eine derartige Aussage des ÖVP-Fraktionsführer im U-Ausschuss muss Konsequenzen haben. Hanger wurde als Nationalratsabgeordneter auf die österreichische Verfassung angelobt – wenn er nicht gewillt ist, nach ihren Grundsätzen zu handeln und parlamentarische Arbeit für die Österreicherinnen und Österreicher zu leisten, soll er gehen“, schließt Seiser.

 

Quelle