Das “Böse” erlösen – werden nicht viele verstehen

Larisa-K / Pixabay License

Die Geschichte Hiob, bringt uns diesen Punkt ziemlich nahe.

Das “Böse” will die Geschichte der Prinzessin  Fantaghiro zuerst vernichten, doch dann wird es erlöst.

Eine wunderbare Geschichte: Das “Böse” erlösen, kostet viel Kraft, auch dies zeigt Prinzessin Fantaghiro, aber auch HIOB sehr gut.

Das böse ist zu Weihnachten genau so unterwegs, wie sonst auch: Manche versuchen es in Zaum zu halten. Wie es gelingt, lesen wir dann eh alle immer wieder in den Nachrichten.

Sich nicht verstellen, nicht perfekt sein wollen, dass böse liebt perfekt nicht. Es stresst und löst viele Situationen erst so richtig aus. Bzw. kann dieses auslösen.

Hilfe ist zu Weihnachten wichtiger den je: Jeder der helfen kann und die Kraft dazu hat soll helfen. Amen.

Zum Beispiel ihnen:

Veit (3) bekam neues Herz und erlitt Schlaganfall

Altbäuerin in Not: Wenn das Geld nicht mehr reicht

Ein kleiner Hund als letzter Freund

Witwe verklagt Krankenhaus im Tiroler Zams

Kleine Alena als großes Wunder für Tirolerin (29)

Salzburg-Star Farkas erlitt einen Schlaganfall

Farkas: „Ich dachte kurz, dass das mein Ende ist“

Melissas langwieriger Kampf gegen den Knochenkrebs

Caritas-Präsident Landau: “Österreich ist pflegebedürftig”

Betreuungsplatz für kleinen Buben gefunden

Mutter: „Irenes Tod hat mein Leben zerstört“

Diese Geschichten (Hiob) sind ebenfalls Weihnachten 2019

Wir hoffen auf Rettung zu Weihnachten 2019 für alle betroffenen und das wir bald die guten Nachrichten der Hilfe und Erlösung lesen können. Amen.