Der SPÖ droht der totale Zusammenbruch – Grüne fallen Türkisen nicht in den Rücken

bykst / Pixabay

Parlament LIVE: Türkis/ Grün, sind ziemlich beste Freunde. Die GRÜNEN stimmen gegen den Türkisen, Misstrauensantrag nicht mit.

„Wir fallen unseren Freunden nicht in den Rücken“! GRÜNE.

Update: Mitarbeiter rechnen mit der SPÖ ab: „Wie kann man so eine teure Wahlwerbung rechtfertigen und dann einfach die Leute rausschmeißen“?

„Da redet gerade die SPÖ von Arbeitsplätze schaffen“?

Maurer: „Justiz ist keine Alternative, doch einen U – Ausschuss stimme man zu, doch der sollte sich vor allem mit Blau und Rot beschäftigen.

Die ÖVP legte eines drauf und auch die Blauen, alle gegen die Roten: Was in den 1990 Jahren allein an Parteibuchwirtschaft und Postenschacher gelaufen sei. Und Hoscher der 6000 am Tag erhielt.

Wie wolle dies die SPÖ jemals rechtfertigen, es gehört untersucht, auch wenn es Jahrzehnte her ist. Die SPÖ sei ein einziger Skandal.

Ansonsten zeigten sich die Türkisen, sachlich, dass einzige, sie griffen die Medien an, welche Informationen von dritten erhalten hätten, dies sei ebenfalls ein Skandal.

Türkis/ Grün ist im kommen, die haben sich ziemlich lieb.

Wenn es so weiter geht, steht die Türkis/ Grüne Regierung noch vor Weihnachten. Man habe sich auch bereits auf erste wichtige Punkte geeinigt.

SPÖ: Jeder vierte Mitarbeiter wird noch vor Weihnachten gekündigt.