Flüchtlinge als Bademeister?

Hans / Pixabay

Wie die Kronen Zeitung schreibt: Mödling ist anders – Flüchtlinge als Hilfsbademeister

Stadtbad Mödling: Flüchtlinge überwachen Badespaß.

Nach einigen sexuellen Übergriffen in Schwimmbädern rückt das Mödlinger Stadtbad Flüchtlinge nun in ein ganz anderes, positives Licht. Statt uniformierter Securitys überwachen jetzt junge Asylwerber den Badespaß. Die insgesamt 16 Burschen, vorwiegend aus Afghanistan und Syrien, arbeiten eng mit den Bademeistern zusammen. Voraussetzungen: Deutschkenntnisse und Verlässlichkeit.
Wir werden sehen wie die Besucher auf diese Art reagieren werden.

Die Welt Polarisiert eben sehr stark und oft ist alles voller Widersprüche. Wir werden sehen, viele werden sich über Anordnungen von Flüchtlingen wundern, werden auch verunsichert reagieren und ängstlich, manche werden auch in Wut geraten. Manchen wird es auch gefallen.

Auf jedenfall wird es wieder zwei Lager geben, die einen die dies befürworten und andere die es ablehnen. Auch ein drittes Lager wird es geben. Denen es egal ist. Mödling ist eben eine Grüne Gemeinde, dies spüren auch die Autofahrer.

Quelle