„Herr Kogler was reden Sie für Unsinn“?

Foto: distelAPPArath / Pixabay License

Da ist gestern jemand in der Sendung im Zentrum etwas herausgerutscht:
Grüne bedrohen tausende Jobs schreiben heute Medien.

Es geht sogar so weit: Medien fragen: „Werdet ihr uns bald das Warmwasser verbieten“? Es ist ernst, doch die Gesellschaft spielt Vogel Strauß.

SPÖ und Grüne wollen auch Schwimmbäder verbieten, so Aussendungen. Wasserzähler für Landwirtschaft soll kommen, wie die Schwarzen meinen und vieles mehr. Schikanen, Willkür, die, welche aber alles angerichtet haben, werden belohnt, hier vor allem wird der SPÖ die Schuld gegeben und den Grünen, die alles noch schlimmer machen.

Kogler und Gewessler sorgen für immer mehr Skandale: Wirtschaft mehr als wütend.

Spätestens als Kogler anfing: „Im Sommer werden die Temperaturen auf 18 – 17° in den Innen Räumen gesenkt, dies sollte man auch im Winter machen“! Ist es jemand in der Gruppe durchgegangen.

„Herr Kogler, was reden Sie für Unsinn“?

Kogler hat aber einfach weitergesprochen: Von Strafen für die, welche diese Zahl dann überschreiten etc.

Das ist die neue Welt, Kogler meinte: „Beim Einkaufen kann es ruhig kälter in den Geschäften sein, auch im Winter, soll man Geschäfte und öffentliche Gebäude nicht mehr heizen wie 17 – 18 °  Ebenso in Wohnungen, Häusern, nimmt man sich halt zusätzlich eine Decke oder lässt die Winterjacke an.

Bei Überheizen über 20° könnten bald strenge Strafen drohen.

Das ist der Notplan, wenn Putin uns das Gas abdreht

Jetzt ist der Notfallplan von Gewessler am Tisch – er wird der Industrie nicht gefallen.

Politik Live: Quelle, Zitat;

Tausende Jobs durch 
Abschaltung bedroht

Letzter Ausweg. Zwar für die Grüne Rationierungen von Industriebetrieben wie die Voest, Amag oder die großen Papierfabriken verhindert – das soll ein neues Handelssystem ermöglichen. Allerdings bleiben Abschaltungen bei den 35 größten Abnehmer…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.