Jazz Gitti: Eine mutige Frau dreimal geimpft nun brauchte sie dringend ein Krankenbett

Schicksal
Foto:pixabay,zib

Jazz Gitti ist eine sehr mutige Frau auch im Kampf gegen Corona. In der Werbung sagt Sie, jetzt habe Sie endlich die dritte Impfung.

Kurz darauf brauchte Jazz Gitti selbst dringend ein Krankenbett, ihr Herz, Sie bekam eine neue Herzklappe.

Es muss nicht mit der Impfung zusammenhängen, wie wir wissen hat Jazz Gitti Vorerkrankungen, wie diese ja selbst schildert. Nur wie das Schicksal immer wieder verrückt spielt sehen wir dadurch um so mehr.

Am Foto auf sozialen Medien sieht man Jazz Gitti sehr geschwächt. Wir hoffen alle Sie erholt sich wieder, zum Glück konnte Sie schnell operiert werden: Alles gute Jazz Gitti.

Mitten im größten Coronawahnsinn brauchte Jazz Gitti nach dreimal Coronaimpfung eine neue Herzklappe.

Die Betten sind mehr als knapp. Jazz Gitti bekam eines.

Auch andere werden vom Coronawahnsinn schwerst getroffen und das Schicksal kennt keine Pausen.

Bergführer nach Einnahme von Wurmmittel im Spital

Bäckerfamilie kämpft gegen unheimliche Krankheit

„Werden möglichst rasch ins Bett gepflegt“

Den Mut zu haben, sich Unterst…