Messerstich durch unbekannten Täter – Schüsse Wien einer gestorben

Foto: pix und zib

Update gerade eben: Schüsse in der Wiener Innenstadt, zwei verletzte.

Die Einsatzkräfte der Wiener Polizei wurden wegen einer verletzen Person alarmiert. Die Beamten fanden einen 28-jährigen Mann mit einer Stichverletzung vor.
Die Wunde war im Bereich der Schulter. Der 28-Jährige wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht.
Es bestand keine Lebensgefahr. Der Mann war vermutlich durch Suchtmittel beeinträchtigt, wodurch noch keine näheren Umstände zum Tathergang eruiert werden konnten.

Messerangriffe, (Einzelfall) heuer fast täglich in der Berichterstattung

Nach Bluttat in Steyr: Werteschulung für Afghanen in Oberösterreich

Ehefrau erstochen: Lebenslang für Pensionisten

Frauen-Mörder tötete zum dritten Mal

Innsbruck: Sohn (22) ging mit Messer auf Vater los

Das könnte auch interessieren: Mörderisches Österreich

Rekordland, Mord, Österreich

Frauenmorde Österreich

Heute versuchte übrigens ein Polizist seine Frau im eigenen Haus zu erschießen.

 

Quelle