VOR: Schutz vor Corona in VOR Regio Bussen gesichert

Alexey_Hulsov / Pixabay License

Einstiegstüre sowie 1. Sitzreihe abgesperrt, kein Ticketverkauf im Bus, MNS-Pflicht und Hygienemaßnahmen bewähren sich.

Um das Lenkpersonal sowie die Fahrgäste entsprechend der steigenden Zahlen noch besser zu schützen, wurden seit Dienstag neben der Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes folgende Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit umgesetzt:

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen im ÖV

  • Die Vordertüre der VOR Regio Busse bleibt seit 17. November 2020 wieder geschlossen. Der Ticketverkauf durch die Lenkerinnen und Lenker wurde wieder eingestellt. Alternative Verkaufsstellen wie Automaten, Personenkassen oder Online- und Mobile Ticketshops (z.B. https://shop.vor.at) stehen für den Ticketerwerb bereit. Der Besitz eines gültigen Tickets ist bei Fahrtantritt weiterhin notwendig.
  • Die erste Sitzreihe hinter dem Lenkerplatz ist abgesperrt.
  • VOR unterstützt die Partnerunternehmen und stellt seit Beginn der Pandemie z.B. Gesichtsmasken zur Verfügung bzw. unterstützt sie bei deren Maßnahmen zum Schutz von Fahrgästen und MitarbeiterInnen.
  • Die Fragen des ArbeitnehmerInnen-Schutzes liegen bei den ArbeitgeberInnen, welche von VOR in ihren Maßnahmen selbstverständlich unterstützt werden. Wo einzelne Unternehmen weiter gehen wollen und etwa Plexiglasscheiben in ihren Fahrzeugen montieren wollen, steht VOR als Auftraggeber beratend zur Seite.
  • Für die Fahrgäste besteht weiterhin die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bei Zuwiderhandeln können Fahrgäste von der Fahrt ausgeschlossen werden.

Stabile Fahrpläne in der Ostregion

Für den VOR Regio Bus-, S-Bahn-, Nah- und Regionalbahnverkehr gilt der normale Fahrplan. Dies gibt insbesondere den Regionalbusbetreibern Planungssicherheit und eine stabile Einnahmensituation innerhalb einer von der Gesundheitskrise und deren Folgen ganz besonders betroffenen Branche.

Weitere Details siehe VOR-Informationsblatt auf www.vor.at, alle Fahrpläne sind unter https://anachb.vor.at abrufbar.

Alle Fahrplan-Änderungen werden laufend in die VOR AnachB Routingservices eingearbeitet. Darüber hinaus steht das Kundenservice-Team des VOR per Mail unter info@vor.at bzw. der kostenlosen Hotline unter 0800 22 23 24 für Fragen bereit.

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

Als größter Verkehrsverbund Österreichs vereint VOR alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. VOR ist in diesen drei Bundesländern mit der Planung, Koordination und Optimierung des öffentlichen Verkehrs für jährlich rund eine Milliarde Fahrgäste betraut. Zu den Kernaufgaben gehören die Tarif- und Fahrplangestaltung ebenso wie Kundenservice und die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen. Sämtliche Regional- und Stadtbusleistungen sowie ein Teil der Schienenverkehrsleistungen werden in der Ostregion durch VOR beauftragt. Die ExpertInnen des Verkehrsverbundes sind auch über die Ostregion hinaus als Impulsgeber und Ansprechpartner für intelligente und intermodale Mobilität tätig.

Quelle
Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)