Wie wehrt man sich gegen Willkür und Schikanen?

psyche
succo / Pixabay

Es gibt so viele, Geschichten, die uns tagtäglich berühren, aufregen, in Wut und Zorn geraten lassen?

In Hilflosigkeit und Ohnmacht treiben! Dann sagen uns andere alles halb so wild, ruhig und gelassen bleiben und abwarten und Tee trinken auf gut deutsch!

Auch 2023 hat sich viel Unrecht ereignet, viele Schicksalsschläge kamen dazu und oft ging beides ein her.

Nun Lesen kann helfen, kann beruhigen und kann aber auch aufregen!

Wie dieser Artikel von HEUTE, angeblich sollte eine an Long Covid erkrankte in die Psychiatrie?

Quelle, Zitat, HEUTE: Arbeiten war nicht mehr möglich
Nachdem bei der ÖGK-Angestellten im Betrieb zwei positive Fälle festgestellt wurden, musste Hitz in Quarantäne: “Am 14. März war ich dann auf die Delta-Variante positiv”, erzählt die 53-Jährige. Sie erkrankte so schwer, dass sie eine Woche lang stationär aufgenommen werden musste. “Nach der Entlassung habe ich allerdings keine Therapievorschläge bekommen, wie ich meinen Zust…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.