Zwei mutmaßliche Schmuggler mit 313 Packungen Zigaretten erwischt

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Beamte der Fremden- und grenzpolizeiliche Einheit (FGE PUMA) führten in einem Fernreisezug, der von Wien nach Hamburg unterwegs war, Personskontrollen durch. Dabei wurden bei zwei syrischen Asylberechtigten (32 bzw. 43 Jahre alt), verteilt in mehreren Gepäcksstücken, insgesamt 313 Packungen Zigaretten vorgefunden.
Beide Tatverdächtigen zeigten sich geständig, in der Absicht gehandelt zu haben, die Zigaretten nach Deutschland zu schmuggeln.
Die Linzer Polizei führt die weitergehenden Ermittlungen.

Quelle