Das wundersame Leben von Timothy Green

"Hi, ich komme aus dem Garten!"

Das wundersame Leben von Timothy Green Bis auf die Blätter an seinen Beinen, entspricht der zehnjährige Sprössling den Vorstellungen seiner Eltern. Im Bild: CJ Adams (Timothy Green), Jennifer Garner (Cindy Green), Lin-Manuel Miranda (Reggie), Joel Edgerton (Jim Green) | Foto: ORF/Disney/Phil Bray

Deutsche Free-TV-Premiere für charmantes Disney-Filmmärchen

Cindy und Jim Green sind ein junges Paar, dem zum perfekten Glück nur noch ein gemeinsames Kind fehlt. Und so schreiben die beiden eines Abends auf Zetteln alle Eigenschaften auf, die der Sprössling haben soll, und vergraben diese dann in einer Kiste im Garten. Prompt wächst daraus ein zehnjähriger Bub, der Cindy und Jim mit „Mom“ und „Dad“ anspricht, und „Das wundersame Leben von Timothy Green“ nimmt seinen Lauf …

Free-TV-Premiere am Mittwoch, dem 14. Dezember, um 21.45 Uhr in ORF eins.

Das warmherzige Filmmärchen stammt aus der Feder von Ahmet Zappa, der ein Sohn des legendären Musikers Frank Zappa ist, Regisseur Peter Hedges – 2003 wurde sein Drehbuch für den Film „About a Boy oder: Der Tag der toten Ente“ für den Oscar nominiert – übernahm die Regie. In den Hauptrollen spielen Jennifer Garner („Alias – Die Agentin“) und Joel Edgerton („Loving“), die Rolle des Timothy übernahm CJ Adams („Dan – Mitten im Leben“, „Godzilla“).

Mehr zum Inhalt:

Das junge, glückliche Paar Cindy (Jennifer Garner) und Jim Green (Joel Edgerton) kann selbst keine Kinder bekommen. Nach vielen gescheiterten Versuchen sind die beiden mit ihrer Hoffnung am Ende. Eines Abends malen sie sich aus, wie ihr Traumkind geworden wäre, und vergraben alle auf Zetteln notierten Ideen in einer Schatulle im Garten. Am nächsten Tag erleben sie ein echtes Wunder: Timothy (CJ Adams) steht vor ihnen. Bis auf die Blätter an seinen Beinen, scheint der Zehnjährige auf den ersten Blick ein Kind wie jedes andere zu sein. Ein wundersames Leben nimmt seinen Lauf.

Ähnliche Artikel