Brand eines Einfamilienhauses im Gemeindegebiet Enzesfeld-Lindabrunn – Bezirk Baden

blickpixel / Pixabay

Update: 2.11. 2018:

NACHTRAG: Brand eines Einfamilienhauses im Gemeindegebiet Enzsfeld-Lindabrunn – Bezirk Baden

Zu der Presseaussendung vom 31.10.2018, 16.20 Uhr, wird mitgeteilt, dass die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand aufgrund eines technischen Defekts an einem Elektrogerät ausgebrochen sein dürfte. Die Gesamtschadenshöhe ist nach wie vor unbekannt.

Am 31. Oktober 2018, gegen 13.10 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Enzesfeld –Lindabrunn ein Einfamilienhaus aus bisher unbekannter Ursache in Brand.
Die Bewohner, ein 79-jähriger Mann und seine 77-jährige Gattin, wurden durch einen Rauchmelder alarmiert und konnten das Haus unverletzt verlassen.
Das Feuer wurde von insgesamt 5 Feuerwehren gelöscht und so konnte um 15.30 Uhr Brandaus gegeben werden.
Bei dem Einsatz erlitten zwei Feuerwehrmänner leichte Verletzungen.
Während des Feuerwehreinsatzes war die L 4023 zwischen der Kreuzung mit der LB 18 und dem Platz der Menschrechte in Enzesfeld für den Verkehr gesperrt.
Die Brandursachenermittlung wird in den nächsten Tagen durchgeführt.
Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Quelle