Christbaumbrand

8moments / Pixabay

Feldbach, Bezirk Südoststeiermark. – Eine Spritzkerze setzte am Heiligen Abend, 24. Dezember 2018, einen Christbaum in Brand.
Das Feuer griff auf die Wohnung über, ein 22-Jähriger erlitt leichte Rauchgasvergiftungen.
Die Höhe des beträchtlichen Sachschadens steht noch nicht fest.

Der 22-Jährige zündete kurz vor 14:00 Uhr eine Spritzkerze in der Wohnung in der Bindergasse an.
Der Christbaum fing sofort Feuer.
Der 22-Jährige versuchte noch, den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu löschen, was ihm aber nicht gelang. In weiterer Folge brannte das Wohn- und Esszimmer vollkommen aus.
Die Küche und die restlichen Räume wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehren Feldbach und Mühldorf standen mit fünf Fahrzeugen und 29 Kräften im Einsatz

Quelle