Die Vergessenen Überlebenden

Foto: zib, pixabay

Menschen die Verbrechen überlebten, nennt man überlebende. Ihr Leben ist danach anders. Menschen, die so etwas nicht erlebt haben, können deren Leben, dieses Leben der überlebenden nie verstehen.

Studentin nach Uber-Fahrt vergewaltigt: Haftstrafe

Bei den Schilderungen des Erlebten brach das Opfer in Tränen aus, minutenlang musste die Verhandlung am Mittwoch am Wiener Straflandesgericht unterbrochen werden. Laut Anklage war die 20-Jährige Ende Juni von einem Wiener Uber-Fahrer nach einer Fahrt vergewaltigt worden. Bis zuletzt leugnete der Angeklagte die Tat, Sex habe es nie gegeben, ein Übergriff sei nie passiert. Das Gericht glaubte dem Mann schlussendlich nicht, verurteilte ihn zu drei Jahren Haft. Der Angeklagte akzeptierte überraschend den Schuldspruch.

Familienvater verging sich fast täglich an Töchtern

Psychiatrischer Sachverständiger empfahl im Fall von Schuldspruch Einweisung in Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

Wien. Bei dem Familienvater soll eine ”schwerwiegende Sexualstörung” vorliegen. Laut Sachverständiger Hoffmann habe die Störung ein Ausmaß erreicht, dass nur im Maßnahmenvollzug behandelt werden könne.

Tirol: Lehrer soll 48 Schüler missbraucht haben

Lehrer soll 48 Schüler missbraucht haben

Versuchter Mord: 12 Jahre Haft für Angeklagte

Am Landesgericht Feldkirch ist am Donnerstag das Urteil im Vergiftungsprozess ergangen. Die angeklagte Niederländerin wurde nicht rechtskräftig zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Ihrem Opfer, einem 82-jährigen Bregenzerwälder Landwirt, muss sie zudem 2.000 Euro Teilschmerzensgeld zahlen.

Prozess: Versuchte Anstiftung zum Selbstmord

Einer Pinzgauerin ist am Mittwoch unter anderem wegen versuchter Mitwirkung am Selbstmord zu einem Jahr bedingter Haft verurteilt worden. Die 24-Jährige soll 2018 einer psychisch labilen Freundin per Internet-Messengerdienst vorgeschlagen haben, sich gemeinsam umzubringen.

Töchter missbraucht: Zwölf Jahre Haft

Schüler missbraucht: Tiroler Lehrer vor Gericht

Schüler missbraucht: Tiroler Lehrer verurteilt

Ehefrau vergewaltigt: Sieben Jahre Haft

Wegen Vergewaltigung seiner Ehefrau und schwerer Nötigung ist ein 44-jähriger Kärntner am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Obwohl das Opfer die Aussage zurückzog, wurde er verurteilt. Er soll die Frau eine ganze Nacht bedroht und gequält haben.

ORF-Intendant soll Lohner sexuell belästigt haben

Die bekannte Moderatorin, Kabarettistin und Schauspielerin Chris Lohner erhebt in einem Interview schwere Vorwürfe gegen den ORF. In den 80er-Jahren sei sie Opfer sexueller Übergriffe und auch rassistisch beschimpft worden. Gegenüber krone.at zeigte sich der ORF betroffen – man bedauere die geschilderten Vorkommnisse zutiefst.

Pensionist (71) missbrauchte seine beiden Töchter

Chris Lohner: Sexismus-Vorwurf gegen ORF