Gast vergewaltigte Gastgeberin

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

In der Nacht auf 8. Dezember 2017, feierten eine 22-jährige Salzburgerin, ihr 26-jähriger Salzburger Freund und ein 42-jähriger türkischer Staatsangehöriger in einer Wohnung in der Salzburger Neustadt.
Der Türke war zu Gast in der gemeinsamen Wohnung der beiden Salzburger.
Gegen fünf Uhr früh schickte der 42-Jährige den 26-Jährigen Zigaretten holen. Währenddessen verging sich der 42-Jährige an der Salzburgerin.
Als der 26-Jährige in die Wohnung zurückkehrte, ertappte er den Türken und schmiss ihn aus der Wohnung.
Das Opfer verständigte die Polizei. Bei der Einvernahme gaben alle drei an, sich unter Einfluss von Suchtmittel (Ecstasy) befunden zu haben. Der Täter gab an, dass die sexuellen Handlungen einvernehmlich stattfanden. Der Türke wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Hier der Bericht der Kronen Zeitung

Quelle