Graz. – Unbekannte Täter häuteten eine Katze, sie musste eingeschläfert werden.

makieni777 / Pixabay License

Bei lebendigem Leib wurde die Katze grausamst gehäutet. Bestien sind unterwegs.

Eine 33-jährige Grazerin zeigte gegen 14:10 Uhr bei der Tierrettung an, dass ein Pkw am Griesplatz an der Bushaltestelle eine Katze überfahren habe.
Die Tierrettung brachte die Katze zu einer Tierärztin.
Diese stellte aber fest, dass das Tier fachkundig am gesamten Rumpf gehäutet worden war. Bei Katze war weiblich, rund acht Monate alt und grau-braun getigert, ein Verkehrsunfall war definitiv auszuschließen.
Die 33-jährige Anzeigerin gab bei ihrer Befragung an, dass kurz bevor sie die Katze entdeckt hatte, ein dunkler (grau oder grün) größerer Pkw relativ schnell auf der Nebenfahrbahn gefahren sei.
Danach sei die Katze von einem Imbissstand in Richtung Norden getorkelt.
Der Imbisstand war von mehreren Gästen frequentiert.

Bestie Mensch, hat zugeschlagen.

Quelle