Vergessene Kerze löste Brand aus

StockSnap / Pixabay

Am 27. November 2018 gegen 0:45 Uhr wurde die Polizei zu einem Brand in Linz-Dornach gerufen.
Aus dem dritten Stock des Mehrparteienhauses war starke Rauchentwicklung erkennbar.
Die 79-jährige Wohnungsinhaberin konnte von selber die Wohnung verlassen und gab sinngemäß an, dass sie am Abend eine Kerze angezündet hatte.
Als sie zu Bett gegangen ist, vergaß sie diese zu löschen.
Sie wurde gegen 0:30 Uhr durch ein “Knistern” geweckt und sah, dass der Kasten, auf dem die Kerze gestanden hatte in Brand geraten war.
Sie wurde nicht verletzt, jedoch zur Beobachtung in das KH der Elisabethinnen gebracht. Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Laut Feuerwehr bestand keine Gefährdung für die weiteren Hausbewohner; eine Evakuierung war nicht notwendig.

Quelle