Verschwörung: Man spricht auch von verbrecherischen Zusammenschluss

Ihtar / Pixabay License

Wird oft auch bei „Nachbarschaftshilfe, Freundschaft“ verwechselt!
 Verschwörung ist strafbar. Kommt jemand drauf, kann ein Gericht nicht nur eine Einweisung verfügen, sondern auch Haft.

Seit dem Verschwinden von Kipferl ist hier Schluss mit lustig.

Eine Verschwörung ist eine geheime Zusammenarbeit mehrerer Personen zum Nachteil Dritter. Der Begriff ist negativ besetzt. Er wird im Allgemeinen nicht zur Selbstbeschreibung einer Gruppe gebraucht.

Wer sich zu strafbaren Handlung verabredet, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.