Wohnungsbrand im Bezirk Bruck an der Leitha

blickpixel / Pixabay

Am 6. Dezember 2018, gegen 08:30 Uhr, kam es im Ortsgebiet von Klein-Neusiedl, Bezirk Bruck an der Leitha, in einem Mehrparteienhaus zu einem Wohnungsbrand.
Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt, jedoch verendete die Katze der nicht anwesenden Wohnungsbesitzer.

Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden, die Wohnung wurde schwer beschädigt. Die Ursache zur Brandentstehung ist nicht geklärt. Der Brand dürfe sich ausgehend von der Küche entwickelt haben. Zur Brandursachenermittlung werden weitere Erhebungen durch den Bezirksbrandermittler gemeinsam mit Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand geführt.

Quelle