News Ticker

Vater tötet seine beiden Kinder und springt von Brücke

geralt / Pixabay

Wieder einmal ging ein Sorgerechtstreit grausam für alle aus.

Immer wieder lesen wir diese Fälle, Väter, aber auch Mütter töten ihre Kinder. Oft liegt eine Sorgerechtstreit dahinter. Es spielt mit, der andere bekommt die Kinder nicht.

Dann kommen auch die Gerichtskosten, Anwaltskosten hinzu, die schon eine Existenz so derart zerstören können. Die Willkür vieler Beamter und Anwälte deren man ausgeliefert ist. Vieles spielt dabei eine Rolle, die eigenen Gedanken, die einem wahnsinnig machen, kommen auch hinzu.

Schluss machen, für viele wird es als letzter Ausweg gesehen.
Da kann auch kein Psychiater, Therapeut helfen. Im Gegenteil viele sogenannte Therapeuten und Psychiater können erst recht zum durchdrehen helfen.

Es gehört angesprochen, weil es so ist.
Ausweg, TOT, die ganze Familie mitnehmen. Auch bei Krankheiten ist es manchmal so. Auch hier müssen wir immer wieder trauriges berichten. Sogenannte „Mitmenschen“ tragen oft zu solchen Taten bei.

Wenn der Nachbar zum Beispiel sagt: „Häng di auf, i. kauf da den Strick und such da den Bam aus“!Und sich dann wundert wenn man zurück schlägt!

Zu den Streitigkeiten will die Staatsanwalt  nichts sagen. Auch zu einem eventuellen Sorgerechtsstreit nichts mehr. Die verweifelte Mutter ist jetzt allein zurück geblieben.