News Ticker

Zwei Polizisten bei Einsatz verletzt

TechLine / Pixabay
Werbung

Graz, Bezirk Lend. – Während einer Amtshandlung nach einer Sachbeschädigung drehte ein 34-jähriger Afghane Mittwochvormittag, 11. Mai 2016, völlig durch und verletzte zwei Polizisten. Er befindet sich in Haft.

Der 34-Jährige steht im Verdacht, seit Anfang April in Graz mehrere Sachbeschädigungen sowie zahlreiche Ladendiebstähle mit einer Schadenssumme von mehreren tausend Euro begangen zu haben.

Die Sachbeschädigungen hatten sich gegen abgestellte Fahrzeuge und gegen öffentliches Eigentum gerichtet.

Nach einer solchen Beschädigung am 11. Mai 2016 um 10:15 Uhr konnte der Verdächtige von einer Polizeistreife im Volksgartenpark angehalten und festgenommen werden.

Der 34-Jährige drehte dabei aber komplett durch und schlug wie wild um sich. Dabei verletzte er zwei Polizisten dem Grade nach leicht. Die Beamten begaben sich zur ambulanten Behandlung ihrer Verletzungen in das UKH Graz, konnten danach ihren Dienst aber fortsetzen.

Der 34-jährige Afghane wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Er wird wegen des Widerstandes gegen die Staatsgewalt, wegen zahlreicher Diebstähle und wegen diverser Sachbeschädigungen angezeigt.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel