Gott missbraucht weiter: Aufregung um weitere Missbrauchsfälle in der Kirche

cocoparisienne / Pixabay License

Viele Medien schreiben wieder: Mehr als 300.000 Missbrauchsopfer klagen an!
Klage muss Gott selbst erreichen. Nur eine Energie des Wandels kann wirken. Der Mensch ist nicht fähig dazu, zeigen diese schrecklichen Fälle wieder einmal.

Der Täterschutz geht auch in die Kirche hinüber, nicht nur im Rechtsstaat.

Nun ist das Geschrei wieder groß: Viele Medien berichten, es wird wieder beim Berichten bleiben. Es werden wieder Fälle verschleiert werden. Die Dunkelheit ist der Wahnsinn, Dunkelheit und alles rot vor Blut, Tränen und Schmerz.

Keiner hilft den Opfern, doch bestraft sind diese ein Leben lang.

Mediengesetze schützen mutmaßliche Täter, aber auch die Bevölkerung selbst, siehe Bericht.

Es sind die Leute, Nachbarn, Familie, „Freunde“ oft selbst die solche mutmaßlichen Täter schützen, es ist aber auch die Justiz und Kirche die diese schützen. Durch Gott selbst missbraucht. Klage an Gott, mehr kann man nicht sagen: Klage an Gott direkt und sein Sohn der ihn lässt.